Zum Inhalt

Zur Navigation

INFORMATIONEN

Hier finden Sie unterschiedliche Informationen zu unseren Geräten und zum Auge. Die Ausführungen unter „Häufig gestellten Fragen“  sowie „Irrtum und Wahrheit“ beantworten Ihnen eventuell auch vorab schon einige wichtige Fragen.

Das persönliche Beratungsgespräch mit einem Spezialisten von uns wird dadurch allerdings nicht ersetzt.

Das Auge

Das Auge ist eines unserer wichtigsten Sinnesorgane. Gutes Sehen entsteht durch die scharfe Abbildung von optischen Wahrnehmungen auf der Netzhaut. Das optische System des Auges, bestehend aus Hornhaut, Linse und Glaskörper, lenkt ankommende Lichtstrahlen so ab, dass sich diese bei einem normalsichtigen Auge in einem Brennpunkt auf der Netzhaut treffen, in der Regel im Punkt des schärfsten Sehens. Unregelmäßigkeiten im optischen System können zur Veschiebung des Brennpunktes vor oder hinter der Netzhaut führen; man spricht von einem Brechungs- oder Sehfehler. Dieser wird in Dioptrien (DPT) ausgedrückt.

Excimerlaser

Der Excimerlaser kann Hornhautgewebe auf den tausendstel Millimeter genau abtragen und auf diese Weise die Brechkraft des Auges so verändern, dass ohne Brille wieder ein scharfes Bild auf der Netzhaut entsteht. 

Mit dem Excimerlaser können Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmungen vom zwanzigsten Lebensjahr an behandelt werden. 

In einem persönlichen Beratungsgespräch werden Ihnen die verschiedenen wissenschaftlich anerkannten Techniken der Laserbehandlung erklärt. Aufgrund der Ergebnisse einer gründlichen Voruntersuchung wird dann die speziell für Sie geeignete Technik ausgewählt. Die Laserbehandlung ist sehr kurz und schmerzlos. Unser hochqualifiziertes Team betreut Sie kompetent und behutsam - bei uns sind Sie bestens aufgehoben.

Femto-Sekundenlaser

Wirkungsweise der Femto-LASIK
Mit dem Femto-Sekundenlaser lässt sich Gewebe extrem exakt und praktisch ohne Wärmeentwicklung schneiden. Damit kann das Hornhautläppchen (Flap) bei der Femto-LASIK sowie auch der Tunnel bei Intacs präpariert werden. Weiters können damit auch genau passende Hornhauttransplantate geschnitten werden und auch andere augenchirurgische Anwendungen erfolgen. Die Energie des Femto-Sekundenlasers durchdringt die äußere Schicht der Hornhaut, bis sie die vorher exakt definierte Fläche erreicht. Der computergesteuerte Femto-Sekundenlaser arbeitet wie ein Scanner von einem Hornhautrand zum gegenüberliegenden. Der Laser produziert flächig kleinste Bläschen in der exakten gewünschten Tiefe. Der Flap kann über diesen Bläschen anschließend wie bei der klassischen LASIK angehoben und zur Seite geklappt werden. Die anschließende Behandlung mit dem Excimerlaser ist identisch mit jener der klassischen LASIK. Mit dem Femto-Sekundenlaser ist es möglich, extrem dünne Hornhautlappen (Flaps) mit hoher Präzision zu schneiden und so die LASIK noch schonender zu machen.


Femto-LASIK (Laser in situ Keratomileusis)
Bei der LASIK-Methode wird im Gegensatz zur LASEK ein Schnitt in die Hornhaut gemacht. Dadurch entsteht ein Hornhautläppchen, das vor der Laserbehandlung aufgeklappt wird.


Behandlungsablauf
Mittels eines hochpräzisen mikrochirurgischen Schneideinstruments wird ein oberflächliches Hornhautläppchen, das an einer Seite noch mit der restlichen Hornhaut verbunden bleibt, geschnitten. Das Schneideinstrument kann ein mechanischer Keratom oder ein Femto-Sekundenlaser sein. Das Hornhautläppchen wird dann zur Seite geklappt. Nun kann die freigelegte Hornhaut mit dem Excimerlaser entsprechend dem Korrekturbedarf modelliert werden. Postoperativ treten kaum Schmerzen auf. Die Normalisierung der Sehleistung tritt in den nächsten Tagen ein.

Finanzierung

Bezüglich Finanzierungsalternativen haben wir mit einem renommierten Bankinstitut eine Kooperation. 
Für diesbezügliche Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Preise

Unserem Verständnis von Qualität und Seriosität entspricht, dass in Anbetracht der Unterschiedlichkeit der Menschen und deren Fehlsichtigkeiten Preisauskünfte erst nach einer eingehenden Beratung und Voruntersuchung und der dann festgelegten Behandlungsmethode erfolgen – wenden Sie sich bitte dafür an einen Arzt des Augenlaserteams.

OÖ AUGENLASERTEAM

Augenlaserteam OÖ

Salzburger Straße 65
4600 Wels

Telefon +43 7242 909 921
Fax +43 7242 697 669 7

%6F%66%66%69%63%65%40%61%75%67%65%6E%6C%61%73%65%72%74%65%61%6D%2E%61%74

map
Kontaktieren Sie uns